Voriger
Nächster

Frühlingshafte Skitour im Angerstein-Gebiet

Geführte Skitour auf den Angerstein

Beliebte Frühjahrstour im Lammertal ist die „Angersteinrinne mit 2060 Metern“, stellt Hans-Peter Kreidl das nächste Ziel vor. Ausgangspunkt für die Skitour im Angerstein-Gebiet ist der Parkplatz beim Gehöft Pommer (einen Kilometer nördlich von Annaberg). Das Angerstein-Gebiet zählt zu den Parade-Tourenzielen im Gosaukamm.

Kreidl: „Voraussetzung sind sichere Firnverhältnisse, eine gute Skitechnik und eventuell Harscheisen.“

Der Aufstieg dauert zirka drei Stunden. Dafür wartet der Nervenkitzel bei der herrlichen Abfahrt in der Steilrinne.


Interview:

Franz Pölzleitner ist Touristiker, Bergretter, Mitglied beim Lawinenwarndienst im Lammertal und leidenschaftlicher Tourengeher.

Herr Pölzleitner, wie gefährlich ist der Sport?

„Ich warne vor einer allgemeinen Hysterie, der Sport ist nicht generell gefährlich. Gerade hier in der Region Dachstein West haben wir viele sehr sichere Tourenmöglichkeiten.“

Was ist der Sinn von Tourencamps?
„Es geht immer um den Sicherheitsgedanken. Profis haben die Zeit, ausführlich alles zu erklären. Der Martinerhof bei uns in St. Martin ist dafür der perfekte Ausgangspunkt.“

Welche Tour planen Sie beim Camp?
„Mehrere Schwierigkeitsgrade im Bereich Angersteinrinne und die Korreinhöhe in St. Martin.“