Dein Skitourencamp mit Skitourenwinter

Was Du können solltest …Camp rot I Camp blau (Beschreibung unten im Text)

Vom Einsteiger bis zum Könner bietet dieses Camp von Dienstag bis Donnerstag einen perfekte Mix aus Ausbildung, Touren und totaler Entspannung. Die Touren und Praxisausbildungen finden in homogenen kleinen Gruppen statt. Die fünf Yoga-Sessions, die Sandra für Euch vorbereitet hat, sind genau auf die Belastungen am Berg abgestimmt und geben Euch Kraft und Entspannung für den Alltag.

Die erste Abendsession am Freitag lernen wir einander kennen und kommen in der besonderen Umgebung der Hütte an. Nach dem Aufstieg geht es abends darum, ausgiebig zu dehnen, zu stretchen und zu relaxen. Elemente aus dem Poweryoga wärmen und Yin Yoga stimmt uns auf Ruhe und Entspannung im Winter Wunderland ein.

Die Morgenyoga-Session am Samstag dient dem Warm-Up. Gemeinsam vertreiben wir die Müdigkeit aus den Knochen, Muskeln und Gelenken. Wir bereiten unseren Körper optimal auf die Herausforderungen des Tages vor. Sonnengrüsse für den Powdertag.

In der Abendsession am Samstag geht es vor allem darum einen Muskelkater zu verhindern. Nach dem anstrengenden Tag im Powder liegt der Fokus liegt auf Ausgleichsposen. Morgens starten wir mit Power Yoga, abends entspannen wir mit Yin Yoga. Durch längeres Halten der Asanas werden tiefe Bindegewebsschichten erreicht, die Verklebungen der Faszien werden gelöst, der gesamte Stoffwechsel wird angeregt und somit die Regeneration gefördert. Keine Chance dem Muskelkater, damit dir am Sonntag noch genug Körner für einen unvergesslichen Powdertag bleiben!

Beim Morgenyoga am Sonntag geht es um sanftes Aufwecken. Wahrscheinlich stecken uns allen die Touren vom Samstag in den Knochen, deshalb gehen wir es langsam und achtsam an. Atemübungen und sanftes Warm up geben uns Kraft für die nächsten Abenteuer im Schnee.

Zum Abschied bittet Sandra direkt nach der Abfahrt zur Mini-after-Ride-Session. Gemeinsam üben wir in voller Skimontur vier bis fünf Asanas, damit du geschmeidig und fit in die neue Woche startest. Namaste.

Neben den Touren und den Yogastunden sorgt auch unsere Unterkunft für Entspannung: Die Trattenbachalm liegt oberhalb von Wald im Pinzgau im Salzburger Land.

Mit kleinen Gruppen schlagen wir unser Lager auf 1.287 Meter Höhe auf. Die Trattenbachalm ist seit Generationen im Besitz unserer Familie und wird im Sommer bewirtschaftet. Im Winter ist sie unser wichtigster Ausgangspunkt für viele spannende Skitouren für Anfänger,Wiedereinsteiger und Könner. Der besondere Luxus der Trattenbachalm ist die Lage: kein Handyempfang, keine Autos – nur der Schnee, die traumhafte Natur und der Weitblick über Pinzgau, Kitzbüheler Alpen und in die Hohen Tauern.

Auf Anfrage könnt ihr bei uns die LVS-Ausrüstung sowie Ski und Schuhe von ATOMIC leihen.

Voraussetzungen:

Die Camps ersetzen keinen Skikurs! Voraussetzung bei allen Camps ist eine grundlegende Skitechnik im Gelände! Für alle, die noch keine Erfahrungen abseits der Piste haben, bieten wir auf Anfrage spezielle Kurse und Trainings!
Darüber hinaus braucht Ihr Grundkondition für ein- bis dreistündige Aufstiege mit bis zu 700 Höhenmetern.

Freitag, 10. Jänner

13:00 hWer Ausrüstung benötigt (*Kosten s. Leistungen):

Arena Sport Unterwurzacher, 5742 Wald im Pinzgau

bis 14:00 hAnreise beim Alpengasthof Rechtegg
14:30 hSkitour zur Trattenbachalm
18:00 hYoga
20:00 hAbendessen
21:00 hGemütlicher Abend

Samstag, 11. Jänner

07:30 hYoga und Frühstück
09:30 – 14:30 hTouren- und Praxisausbildung
17:00 hYoga
19:30hVortrag zum Thema Sicherheit
Ab 20:30 hHüttenabend

Sonntag, 12. Jänner

07:30 hYoga und Frühstück
09:30 – 15:00 hTouren und Praxisausbildung
ab 15:00 h„Check Out”

Was Du können solltest …

Wie Skipisten sind auch unsere Skitouren-Camps in drei Schwierigkeitsgrade unterteilt. Das Skitourencamp ist, je nach Gruppe, blau oder rot. Die Camps ersetzen keinen Skikurs! Du musst zumindest Skifahren können. Darüber hinaus brauchst Du ausreichend Grundkondition für die Aufstiege.

Camp blau

Die blau markierten Camps eignen sich perfekt für Skitouren-Einsteiger, hier geht es um die Grundlagen. Du kannst Skifahren und schaffst Aufstiege von 500 Höhenmetern. Es geht eine bis anderthalb Stunden bergauf – kein Problem für Dich. Auf moderaten Abfahrten im leichten Gelände zeigen Dir unsere staatlich geprüften Berg- oder Skiführer die Tricks für mehr Spaß bergab.

Camp rot

Du warst schon mit Ski im Gelände abseits der Piste unterwegs oder hast Deine erste Skitour schon hinter Dir – willkommen im roten Camp. Hier warten Aufstiege um die 750 Höhenmeter auf dich, zwei bis zweieinhalb Stunden werden wir bergauf unterwegs sein. Mit unseren Berg- oder Skiführern vertiefst Du die Grundlagen der Schnee- und Lawinenkunde und arbeitest intensiv an der Technik – bergauf und bergab. Die Genuss-Abfahrten im freien Gelände sind noch moderat, fordern aber schon eine solide Fahrtechnik.

 

Leistungen:

  • Seminarleitung und Führung durch staatl. geprüfte Berg- oder Skiführer
  • 5 x BergYoga
  • alle Kosten für Bergführer
  • Organisation der Unterkunft
  • 2,5 Tage Führung und Praxisausbildung mit Betreuung
  • 2 x Übernachtungen
  • 2 x Frühstück (inkl. Jause für die Skitour), Nachmittagssuppe und Abendessen
  • gemütlicher Abend auf der Alm

Ab 7 Personen

Preis: € 445,-

Nicht im Preis ingebriffen:
Leihausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde) € 30,-
Tourenski, -Schuhe, Felle ud Stöcke von ATOMIC € 60,-
Unterkunft:
Trattenbachalm im Trattenbachtal in Wald im Pinzgau
Urige Selbstversorgerhütte

Anfahrt:

Alpengasthof Rechtegg
Roßberg 27
A-5741 Neukirchen am Großvenediger
www.rechtegg.com
Tel.: +43 65 65 / 6324
Hier könnt Ihr während des Camps auch parken.

Über Sandra:

Sandra König ist Radio und Fernsehmoderatorin und Power und Yin Yoga-Lehrerin. Sie passt ihren Unterricht dem Können und Energielevel der Gruppe an. Morgens wird euer Körper aufgewärmt und eure Muskeln werden gedehnt, abends wird relaxed und eure Faszien werden trainiert. Ihre Yoga Session bringen Körper und Geist in Gleichgewicht und bereiten euch optimal auf eure Touren durch den Powder vor, bzw. helfen dem gefürchteten Muskelkater zu vermeiden. Yoga verbessert eure Stabilität und verschafft euch Leichtigkeit – an diesem Wochenende und wenn ihr dran bleibt generell.